Wie sage ich es meinem Friseur. Was sollte ich beachten? Welche Infos darf ich mir einholen?


In diesem Talk geht es um die Kommunikation bei einem Friseurbesuch und welche Anspruch ich als Kundin* haben darf. Zu Gast ist Angie die die Rolle als Kundin* einnimmt und Kerstin Henkens. Sie ist selbst gelernte Friseurin, Speaker, Coach und Spezialistin für Fachkommunikation für Friseure*. Sie schult diese und zu ihren Schwerpunktthemen gehören: Verkaufstechnik, Kommunikation, Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung. Im Video gibt sie euch Tipps und Tricks.


Kerstin Henkens bei Instagram: https://www.instagram.com/kerstin_henkens/


Hier ein Leitfaden aka Checkliste für Dich, den Du gerne mit zum nächsten Friseurbesuch nehmen kannst:


1. Welchen Anspruch habe ich an meinen Friseurbesuch


Wünsche ich mir:

  • Ein Erlebnis

  • Eine Auszeit

  • Eine schnelle Umsetzung

  • Erwarte ich Premium (z.B. eine tiefgründige Beratung) oder eine solide Standard-Dienstleistung?

  • Welchen Stellenwert hat der Friseurbesuch für mich – wie oft im Jahr, bin ich bereit zum Friseur zu gehen?


2. Infos über den Salon einholen

  • Wie ist die Philosophie des Salons?

  • Gefällt mir auf der Website das Ambiente?

  • Wer arbeitet da, welche Spezialisierungen der Stylisten* gibt es?

  • Wirken die Bilder der Stylisten* auf mich sympathisch?

  • Würde ich mich in dem Salon wohl fühlen?

  • In welcher Preisklasse agiert der Salon?


3. Termin vereinbaren

  • Sind mir meine Haare und Frisur wichtig, sollte unbedingt vorher ein Termin vereinbart werden; damit sich beidseitig aufeinander vorbereitet werden kann

  • Telefonisch oder über die Website

  • Habe ich viele Fragen, dann lieber telefonisch Kleinen Spickzettel anlegen:

  • Was will ich?

  • Was ist mir wichtig?

  • Brauche ich einen Spezialisten* (Farbe, Beratung…)

  • Habe ich schon einen Stylisten* ins Auge gefasst?


4. Vorbereitung auf dem Besuch

  • Bilder oder Fotos raussuchen

  • Warum gerade diese Frisur?

  • Was gefällt mir an diesem Bild?


Sich selber hinterfragen:

  • Wie möchte ich auftreten/wirken?

  • Wie viel Zeit will ich täglich in das Styling investieren?

  • Wie oft möchte ich zum Nachschneiden/Nachfärben gehen?

  • Wie viel möchte ich für den Erstbesuch investieren und wie viel für die Folgebesuche?


5. Beratungssituation im Salon Fragen stellen:

  • Welche Ideen hast du für mich? Welche Wirkung erziele ich dadurch?

  • Mir gefällt folgendes, weil…

  • Wie aufwendig ist das Styling? Was benötige ich alles zu Hause für Produkte/Tools?

  • Muss ich zu Hause nacharbeiten (Farbauffrischung)?

  • Wenn es eine größere Veränderung ist: Was kann ich heute erwarten und was beim Folgebesuch?

  • Ich mag … / ich mag nicht, wenn …

  • Wenn meine gewünschte Farbe nicht in einem Besuch umgesetzt werden kann: Wie viele Besuche benötige ich zum gewünschten Farbergebnis?


6. Klarheit im Preis

  • Was möchte ich heute investieren und was beim nächsten Mal?

Ich habe nur ein bestimmtes Budget:

  • Das Budget dem Stylist bzw. der Stylistin mitteilen

  • Sagen, was mir wichtig ist und was ich unbedingt dabei haben möchte

  • Alternativen durch den Stylisten* aufzeigen lassen

  • Den Stylisten* fragen, was dieser für unbedingt notwendig ersieht - Beratungsangebot für den nächsten Besuch mit dem Stylisten* erarbeiten


* (w/m/d)

17 Ansichten